Ort & Umgebung

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen den Ort Clausthal-Zellerfeld und die Umgebung vorstellen, in der Sie Ihren Urlaub verbringen werden. Sicher ist auch für Sie etwas dabei. Natürlich können Sie uns jederzeit nach Ausflugstipps fragen. Wir helfen Ihnen gern weiter.

Clausthal-Zellerfeld

Allgemeines über unseren Ort

Zu jeder Jahreszeit können Sie die herrliche Natur genießen. Ob Frühjahr, Sommer, Herbst oder Winter, bei uns kann man wieder so richtig tief durchatmen!

Einiges Wissenswertes über unseren Ort:

Clausthal-Zellerfeld ist ein kleiner gemütlicher Heilklimatischer Kurort, zentral gelegen (600 m hoch) und umgeben von vielen schönen Wäldern, Bergseen und -wiesen.

Clausthal-Zellerfeld ist eine Universitäts- und Behördenstadt (Sitz der TU Clausthal). Während sich das Universitätsleben ebenso wie die Geschäftstätigkeit überwiegend im Stadtteil Clausthal abspielt, findet man im Stadtteil Zellerfeld die Einrichtungen für den Fremdenverkehr wie Kur- und Waldpark, Minigolfanlage, Kunsthandwerkerhof, Bergwerksmuseum und einen Skihang mit Lift. Clausthal-Zellerfeld verfügt ferner über ein Hallenbad, eine Mineraliensammlung, den Kunsthandwerkerhof mit Glasbläserei, Töpferei, Goldschmiede, Seidenmalerei, Antik-Café, das Dietzelhaus, ein Glockenspiel und das Klöppelmuseum. Ab Mai können Sie den wöchentlichen Bergbauernmarkt besuchen. Zu weiteren Besonderheiten gehören u.a. die St.-Salvatoris-Kirche mit Tübke-Flügelaltar, die Marktkirche zum Heiligen Geist (größte Holzkirche Deutschlands), die Ottiliae-Schachtbahn zur Ottiliae-Schacht-Anlage.

Weitere Informationen können Sie auch gern über die Touristinformation erhalten.

Im Winter haben Sie die Möglichkeit, die sehr nahe gelegenen Langlaufloipen zu benutzen.

Im Frühjahr, Sommer, und Herbst können Sie nach Lust und Laune im Natur- und Nationalpark Harz wandern oder auch auf der Oberharzer Hochebene radeln. Unsere vielen schönen Bergseen laden zum Baden ein.

Sport- und Freizeiteinrichtungen

3-fach-Sporthalle, Tennisplätze und Tennis-/Squashhalle, Fitness-Center, Hallenbad mit Sauna und Solarium, Waldseebad, Kegeln, Minigolf, Landesleistungszentrum Skilanglauf und Biathlon, Ski-Lift, 4 Ski-Loipen (50 km), Bildungsstätte der Sportjugend Niedersachsen, Forstlehrpfad, Reiten (der Reiterhof ist von unserer Wohnung aus in 3-5 Minuten (zu Fuß) zu erreichen), Fahrradverleih, Angeln, Grillplatz am Kiefhölzer Teich, Waldkurpark, Haus des Gastes in Buntenbock, private Campingplätze Prahljust, Waldweben und Polstertal, Jugendherberge, Mountainbiking im Harz, das Kino in Clausthal, Kristall-Saunatherme in Altenau, der Kräuterpark in Altenau.

Im Nachbereich befindet sich in Goslar das Kulturerbe Rammelsberg.

Stadtführungen/Stadtrundgänge/Bergstadtwanderungen

Auf Schusters Rappen können Sie die alte Oberharzer Berg- und Universitätsstadt entdecken. Stadtführer zeigen Ihnen historische Kleinode, verborgene Ecken und Winkel und Sehenswürdigkeiten, wie die größte Holzkirche Deutschlands, den Kunsthandwerkerhof in der ehemaligen Zellerfelder Münze, das Geburtshaus Robert Kochs und vieles andere mehr.

Tagesausflugsziele/Sehenswürdigkeiten

  1. Im Nahbereich liegt der Nationalpark Harz und Hochharz
    In diesem Bereich werden geboten:
    • Altenauer Brockenwanderung
    • Clausthal-Zellerfelder Bergstadtwanderung
    • Schulenberger Abendwanderung
    • Wildemanner Kerbholzwanderung

  2. Ca. 20 km entfernt können Sie die alte Kaiserstadt Goslar mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten besuchen

  3. Es lohnt sich immer eine Wanderung bzw. Fahrt zum 1142 m hohen Brocken. Eine Fahrt unter Dampf, auf schmalen Gleisen durch romantische Täler können Sie mit der Harzer Schmalspurbahn erleben (Fahrpläne liegen für Sie in der FeWo bereit)

  4. In Bad Grund finden Sie die Iberger Tropfsteinhöhle sowie das Uhrenmuseum

  5. Insbesondere für die Kleinen aber auch die Großen lohnt sich ein Besuch des Märchenwaldes in Bad Harzburg oder Bad Sachsa

  6. Sehenswert sind auch unsere wunderschönen Talsperren (Okertalsperre, Sösetal- und Eckertalsperre). Hier empfehlen sich auch besonders Radwanderungen

  7. Speziell markierte Wanderwege und Langlaufloipen führen nach Buntenbock, Altenau, Bad Grund und Wildemann

  8. In Buntenbock können Sie das Klöppelmuseum besuchen und in einem Kurs die Techniken des Klöppelns lernen.
    Unter anderem können Sie in Buntenbock das Harzer Fuhrherrendiplom erwerben

  9. Die zum Kulturdenkmal "Oberharzer Wasserregal" gehörenden Gräben und Teiche können Sie auf eigene Faust per Fahrrad oder zu Fuß erkunden

  10. Im Winter bietet Clausthal-Zellerfeld und Umgebung: Ski-/Rodelhang, Langlaufloipen, Skikurse, Eislaufteich, Eissporthalle, Pferdeschlittenfahrten, Volksrodeln, Schlittenhunderennen

Ferienwohnung "Niewand" Bohlweg 37 38678 Clausthal-Zellerfeld
Tel./Fax: 05323/1075 Mobil: 0152 031 097 81 • Email: niewand@harz.deImpressum